Rund ums Geld im öffentlichen Dienst - Ausgabe 2010- Kapitel 15: Autorenübersicht

Den beliebten Ratgeber "Rund ums Geld im öffentlichen Dienst" können Sie für nur 7,50 Euro bestellen. Wenn Sie den Ratgeber jedes Jahr 1 x automatisch zugesandt haben möchten sparen Sie 2,50 Euro.
SeminarService zum Beamtenversorgungsrecht: Schulungen und Tagesveranstaltungen zur Versorgung der Beamtinnen und Beamten. Mehr Informationen unter www.die-oeffentliche-verwaltung.de
Zur Übersicht der Jahresausgabe 2010 des Ratgebers

Rund ums Geld im öffentlichen Dienst - Ausgabe 2010
Kapitel: Autorenübersicht


Zu den Autoren

Der Ratgeber „Rund ums Geld im öffentlichen Sektor“ umfasst eine sehr breite Themenpalette, die den Sachverstand von mehreren Redakteuren erfordert. Hier finden Sie ein kurzes Portrait über die Autoren, die bei diesem Ratgeber mitgearbeitet haben.

Andreas Becker, Jurist mit dem Schwerpunkt öffentliches Recht. Seit 1999 ist er mit dem Besoldungs- und Versorgungsrecht befasst und leitet den Geschäftsbereich „Besoldung und Versorgung“ in der Bundesgeschäftsstelle des dbb beamtenbund und tarifunion.

Andreas Becker, (Dipl.-Verw.Wiss.) ist seit 2002 im Geschäftsbereich „Besoldung und Versorgung“ der Bundesgeschäftsstelle des dbb beamtenbund und tarifunion in Berlin tätig und laufend mit aktuellen Fragestellungen des Besoldungs-, Versorgungs- und Beihilferechts befasst.

Lisa Kranz, Diplom-Sozialwissenschaftlerin und seit 2007 beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). Dort ist Kranz als Referatsleiterin für die Fragen des Versorgungs- und Beihilferechts zuständig.

Walter Spieß ist Landesvorsitzender des dbb Hessen und befasst sich seit vielen Jahren mit allen Fragen des Beamten-, Besoldungs-, Beamtenversorgungs- und Beihilferechts. Spieß ist im Vorstand des Deutschen Beamtenwirtschaftsring e.V. (DBW) und Autor mehrerer Publikationen für Beschäftigte im öffentlichen Dienst.

Alexia Tepke, Juristin und seit 2001 in der Bundesgeschäftsstelle des dbb beamtenbund und tarifunion. Zuvor war sie in den Dienstleistungszentren des dbb tätig. Derzeit betreut Tepke schwerpunktmäßig den Bereich des Besoldungsrechts des Bundes und der Länder. Hierzu gehört auch die juristische Bewertung.

Uwe Tillmann, Dipl. Verw. ist seit Mitte 1995 Geschäftsführer des Deutschen Beamtenwirtschaftsring e.V. (DBW) und hat den RatgeberService des DBW gegründet. Vor seiner Zeit beim DBW war Tillmann beim Bundesvorstand des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) als Referatsleiter für das allgemeine Beamtenrecht und das Recht der EU-Bediensteten tätig.


Link-TIPP Mehr Informationen zum Einkommen von Beamten und zur Bezahlung von Tarifkräften finden Sie unter www.rund-ums-geld-im-oeffentlichen-dienst.de


mehr zum Thema:

 

 

© 2018 • www.der-oeffentliche-dienst.de • Alle Rechte vorbehalten