Die Bundeswehr sowie der BundeswehrVerband (DBwV)

Vorteile für den öffentlichen Dienst

Vergleichen und sparen: Baufinanzierung - Berufsunfähigkeitsabsicherung - KapitalanlagenKrankenzusatzversicherung - Private Krankenversicherung - zuerst vergleichen, dann unterschreiben - Online-Vergleich Gesetzliche KrankenkassenZahnzusatzversicherung  -

OnlineService: mehr als 10 eBooks zu wichtigen Themen für Beamte und den Öffentlichen Dienst

Für nur 10 Euro bei einer Laufzeit von 12 Monaten können Sie mehr als zehn Taschenbücher als eBook herunterladen, lesen und ausdrucken, u.a. Wissens-wertes für Beamtinnen und Beamte, Rund ums Geld im öffentlichen Sektor, Beamtenversorgung, Beihilferecht, Berufseinstieg, Nebentätigkeitsrecht, Tarifrecht, Frauen im öffentlichen Dienst. Hier finden Sie >>>mehr Informationen

Bundeswehr

Die Bundeswehr ist der nachgeordnete Geschäftsbereich des deutschen Bundesministeriums der Verteidigung und besteht aus
- den Streitkräften (militärische Organisationsbereiche),
- den zivilen Organisationsbereichen
- sowie unmittelbar nachgeordneten Dienststellen ohne Zugehörigkeit zu einem Organisationsbereich.

Die Streitkräfte bestehen aus Heer, Luftwaffe und Marine (Teilstreitkräfte), der Streitkräftebasis, dem Zentralen Sanitätsdienst der Bundeswehr und dem Organisationsbereich Cyber- und Informationsraum.

Die zivilen Organisationsbereiche sind Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung, Infrastruktur, Umweltschutz und Dienstleistungen und Personal (zusammen bilden sie die Bundeswehrverwaltung), Militärseelsorge und Rechtspflege.

Die derzeitge Bundesministerin der Verteidigung ist Annegret Kramp-Karrenbauer. Die Verteidigungsminsietrin ist Mitglied der Bundesregierung und im Frieden Inhaber der Befehls- und Kommandogewalt (IBuK) über die Streitkräfte. Sie geht im Verteidigungsfall auf den Bundeskanzler über. Auslandseinsätze der Bundeswehr finden grundsätzlich im Rahmen von NATO, EU und UN statt. Die Angehörigen der Bundeswehr sind Soldaten, aber auch Beamte und Tarifbeschäftigte sowie Richter.


Der Deutsche BundeswehrVerband (DBwV): die Interessenvertretung der Soldaten

Der DBwV ist eine überparteiliche und finanziell unabhängige Institution. Er vertritt in allen rechtlichen und ideellen Fragen die Interessen von mehr als 200.000 Mitgliedern – Wehrpflichtige, aktive und ehemalige Soldaten aller Dienstgrad- und Statusgruppen sowie Familienangehörige und Hinterbliebene von Soldaten.

>>>Weitere Informationen zum Deutschen Bundeswehr Verband

Kontaktdaten:

Deutscher Bundeswehr-Verband e. V.
Südstraße 123
53175 Bonn

Telefon: 0228/3823-0
Telefax: 0228/3823-220
service@dbwv.de


UT 20200603

 

Startseite | Kontakt | Datenschutz | Impressum
www.der-oeffentliche-dienst.de © 2022